Einmal Fachmann für Systemgastronomie sein!

Carolin Buchheim

Seit 1998 gibt es den Ausbildungsberuf "Fachmann/-frau für Systemgastronomie". Die arbeiten überall dort, wo mit standardisierten Abläufen Mahlzeiten zubereitet werden, zum Beispiel in Fast-Food-Filialen. Wie stressig es sein kann, diese standardisierten Abläufe einzuhalten, kann man als Pizzabäcker im Mittagspausen-Game Papa's Pizzeria erleben.



Bei Papa's Pizzeriawird Pizza-Bringer Roy plötzlich zum Pizza-Bäcker, denn der Besitzer der Pizzeria, Papa Louie, hat sich mal eben so vom Ofen gemacht.

Als Roy muss man Bestellungen aufnehmen, Pizzen nach den Wünschen der Kunden belegen, eine vorgegebene Zeit lang backen, dann zuschneiden und schließlich auch noch dem richtigen Kunden geben.
Die Abläufe werden zu Beginn des Spiels einmal durchgespielt und eingeübt.

Stellt man seine Kunden zufrieden, gibt es von denen nicht nur Jubler, sondenr auch Trinkgeld; Je mehr Trinkgeld, desto besser, klar.

Papa's Pizzeria ist ein erstaunlich stressiges Spiel: Wenn drei Kunden ihre Bestellung abgeben wollen und noch vier Pizzen im Ofen sind, heißt es: Ruhe bewahren und strukturiert handeln. Die Pizza mit der langen Backzeit zuerst belegen, zum Beispiel.

Mehr dazu:


Kongregate.com:
Play Papa's Pizzeria