Eine Freiburger Band verabschiedet sich musikalisch von Chester Bennington, Chuck Berry und Malcolm Young

Felix Klingel

Im vergangenen Jahr sind viele gute Musiker verstorben: Malcolm Young von ACDC, Chester Bennington von Linkin Park, oder der Pionier des Rock and Roll, Chuck Berry. Die Freiburger Band Unduzo bedankt sich für ihre Musik – mit einem Medley.

Es ist immer eine schwierige Sache, wenn berühmte Musiker sterben: Denn eigentlich kannte man sie ja nicht persönlich. Doch man hat viele Stunden mit ihnen verbracht – mit ihnen gelitten, gelacht oder getanzt. Der Abschied fällt also schwer.


Die Freiburger A-Capella-Band Unduzo hat zu Ehren einiger 2017 verstorbenen Musiker ein Medley aus großen Hits aufgenommen. Mit dabei sind unter anderem Chester Bennington von Linkin Park, Chuck Berry, Malcolm Young von ACDC, Fats Domino, Chris Cornell von Soundgarden, Prodigy von Mobb Deep und Joy Fleming. Anschauen und in Erinnerung schwelgen!


Unduzo

Unduzo wurde 2008 während des gemeinsamen Musikstudiums der Mitglieder in Freiburg gegründet. Mittlerweile leben die Musiker aber verteilt in Hamburg, Leipzig und Freiburg. Die fünfköpfige Band besteht aus Patrick Heil (Tenor/Bariton), Linda Jesse (Mezzo-Sopran/Alt), Julian Knörzer (Beatbox/Bariton), Richard Leisegang (Bass/Bariton) und Cornelius Mack (Bariton/Tenor).