Einbrüche in Amt für öffentliche Ordnung und Finanzamt

David Weigend

Heute früh gelangten Einbrecher ins Amt für öffentliche Ordnung und in Büros des "Bürgerservice". Auch ins Finanzamt in der Sautierstraße wurde eingebrochen, was bereits am Samstag um 15 Uhr bemerkt wurde.

Die Einbrecher gelangten durch ein Fenster im ersten Stockwerk ins Haus an der Baslerstraße 2, brachen Büros, Schreibtische und Schränke auf und durchwühlten sie.

Der Bürgerservice teilt mit, dass keinerlei Dokumente, weder Ausweise noch Fahrzeugdokumente oder Dienstsiegel entwendet wurden. Lediglich die Wechselgeldkassen wurden aufgebrochen und entleert. Auch keine EDV-Ausstattung kam weg.


Beim Amt für öffentliche Ordnung ist nach erstem Stand der Dinge in der Ausländerbehörde ein Siegel sowie einige Etiketten für Aufenthaltserlaubnisse entwendet worden. Etiketten wie Dienstsiegel haben Seriennummern, die momentan ermittelt werden. Sie werden gesperrt und für ungültig erklärt.

"Was im Finanzamt gestohlen wurde, ist uns noch nicht genau bekannt", so Polizeisprecher Ulrich Brecht.