Ein spritziger Name

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, wie die Band 10CC zu ihrem Namen kam?

Die englische Rockband, die in den 70er Jahren weltweite Top-Ten Hits mit Liedern wie "Donna", "Rubber bullets" und "I'm not in love" hatte, kam erst 1973 zu ihrem Namen. Vorher nannte sich die Formation Hotlegs, bis ihr neuer Manager Jonathan King ihnen den neuen Namen gab - nach der Spermaleistung eines Mannes in Kubikzentimetern.