Ein Lob der dunklen Seite

Carolin Buchheim

Neo-Dark-Sonstwas-Wave ist ja wieder einmal so richtig schwer in, heuer, und mehr Bands als irgendwer hören will probieren sich daran, Musik und Bühneshow im Geiste und mit der Attitude von Ian Curtis und Paul Banks aufzuziehen. Ganz oft geht das gehörig daneben. Manchmal aber auch nicht. Die Songs auf der MySpace-Seite von The Poise Rite deuten an, dass diese Jungs da etwas ziemlich richtig machen. Von Polen ins gelobte Musikland gezogen (England, Leute, England!) hat das Trio nach beharrlichen Pubauftritten gerade eine erste Single eingespielt, und zwar für EMI. Am Samstag spielen The Poise Rite zusammen mit Putschversuch und Samsara aus Freiburg im Z.

Die handvoll Songs auf MySpace deuten an, dass es The Poise Rite tatsächlich gelungen ist, aus der Mucke von Interpol, den Editors, Joy Division, Black Rebel Motorcycle Club, Placebo und Queens Of The Stone Age etwas Neues, Interessantes zusammenzumixen, dass sich dankbarerweise nicht wie eine Kopie einer einzelnen dieser Bands anhört. Kalt ist es in den Songs, was am Paul-Banks-esken Gesang liegen mag, aber es rockt auch ordentlich, untendrunter. Es wird der erste Gig in Deutschland für die Band. Macht ihn zu einem schönen Erlebnis und kommt in enthusiastischen, tanzwilligen Scharen! Aber bloß nicht zu fröhlich!


Mit dabei werden gleich zwei Freiburger Bands sein; Zum einen Putschversuch, die Indie-Electronic-Punker, die letztes Wochenende beim PlasticPopUpClub waren, und zum Anderen Samsara, die Noise-Rocker, die manche von euch vielleicht noch vom einzigen The Morning Collides-Gig im Z in Erinnerung haben.

Das sollte ein toller, abwechslungsreicher Konzert-Abend werden. Hingehen!



The Poise Rite: Website& MySpace
Putschversuch: MySpaceSamsara:Website& MySpace

Was: The Poise Rite, Samsara & Putschversuch
Wann: Samstag, 30.09.2006, 21 Uhr
Wo: Z, Freiburg