Ein Jahr lang schreiben lernen im Literaturprojekt "Schreibcouch"

fudder-Redaktion

Das Literaturbüro lädt Jugendliche ab 14 Jahren zur literarischen Werkstatt "Schreibcouch" ein. Über ein Jahr werden dabei junge Autorinnen und Autoren in der Textproduktion angeleitet und begleitet.

Bis 7. Oktober kann man sich mit einer Schreibprobe (eine bis vier Seiten) sowie Angaben zu Alter, Adresse und Schule per eMail bei Birgit Güde (guede@literaturbuero-freiburg.de) bewerben.


Das "Schreibcouch"-Projekt startet am 14. Oktober 2016 und umfasst zehn monatliche Termine, immer freitags. Dann treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Autorin Marie T. Martin zum Schreiben und Texte besprechen. Dieses Jahr neu: die Comic-Zeichnerin Ludmilla Bartscht besucht das Projekt und präsentiert ihre Tipps und Tricks beim visuellen Erzählen. Aus den entstandenen Texten und Experimenten entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Buch, das gedruckt und präsentiert wird.

Die Teilnahme an der "Schreibcouch" ist kostenlos.
  • Was : Schreibcouch
  • Wann: Zehn Termine, freitags 15 bis 18 Uhr
    14. Oktober, 25. November , 16. Dezember, 20. Januar, 10. Februar , 17. März, 28. April, 26. Mai (und Samstag, 27. Mai), 30. Juni
  • Wo: Galerie im Alten Wiehrebahnhof, Urachstraße 40, Freiburg