Ein indigoblaues, mysteriöses Holbeinpferd

Deborah Krzyzowski

Indigoblau, etwas mysteriös: Das Holbeinpferd ist schön wie nie. Flo und Irene haben sich darauf für den 10. Oktober getaggt. Was sie wohl zu feiern haben?



Das Holbeinpferd glänzte diesmal mit goldener Mähne und Hufen sowie mitternachtsblauen Fell. Doch das Interessanteste war doch die Tatsache, dass die edle Malerei anscheinend vorsorglich für den 10. Oktober mit dem Titel „Flo + Irene“ erstellt worden ist. Ob Flo seine Irene oder Irene ihren Flo damit wohl überraschen will? Anlässlich des Jahrestags womöglich? Oder wollen die Farbakzente auf die bevorstehende Goldene Hochzeit hinweisen?


Anscheinend hat die Farbe beziehungsweise das Lackspray, wie es an einigen Stellen zu erkennen ist, am Ende doch nicht gereicht, denn auf der anderen Seite sieht man noch das „Backsteindesign“ der letzten künstlerischen Eskapade – was dies wohl ausdrücken sollte?

Oder vielleicht war das ja Absicht, und die beiden wollen sich ein Backsteinhaus mit blauen Dach anschaffen. Das Geheimnis um Flo und Irenes indigoblaues oder auch mitternachtsblaues Holbeinpferd wird wohl nicht aufgedeckt werden, spekulieren kann man ja trotzdem. Oder am Samstag, 10. Oktober, dort einfach mal nachschauen.

Mehr dazu: