Ihr-Blog

Ein Freiburger Regisseur will einen lesbischen Superheldinnen-Film drehen und braucht Unterstützung

Euch

Es ist ein Experiment und am Ende soll eine Mischung aus Comicbuch und Realverfilmung entstehen: Ein Freiburger Regisseur braucht Unterstützung für sein Filmprojekt "Alexa Blitz".

Ihr könnt nun dabei helfen eine lesbische Anti-Heldin auf die große Leinwand zu bringen! Denn am 6. Mai startet die Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung eines Films über eine lesbische junge Frau namens Alexa Blitz – welche bei Nacht mit einer Gruppe von Ausreißern den Abschaum der Stadt jagt. Dabei überschreitet die Gruppen moralische Grenzen und entdeckt die dunkelsten Seiten in sich selbst.

Über den Ihr-Blog
Du hast auch eine Geschichte oder ein Anliegen, das auf fudder gehört? Wie Dein Beitrag hier erscheinen kann, erfährst Du in diesem Beitrag: Wir stellen Euch ins Rampenlicht: Ein Blog für fudder-User.

Im Film selbst soll unsere reale Welt mit einer animierten Comicbuch Welt verschmelzen.Regisseur ist ein Freiburger namens Antoine Matuttis, der mit seinen 23 Jahren bereits einige Filmprojekte auf die Beine stellte. Darunter auch einen Kurzfilm, welcher bereits auf einem Filmfestival in den U.S.A. den zweiten Platz belegte. Unter den Schauspielern befinden sich ebenfalls einige gebürtige Freiburger, welche zuvor bereits professionell als Schauspieler gearbeitet haben.

Um den Film zu verwirklichen wird eine Summe von rund 12.000 Euro benötigt. Als Dankeschön für die Unterstützung erwarten euch vielfältige Belohnungen. Von Zugang zum finalen Film, über exklusives Behind-The-Scences-Material, bis hin zu echten Kostümteilen vom Set ist alles dabei. Nur mit eurem Einsatz kann der Film verwirklicht werden!