Eierwerfen auf Steve Ballmer

Felix Herkenrath

In der heutigen Mittagspause geht es darum, möglichst viele Eier auf Steve Ballmer zu werfen. Balmer ist der Geschäftsführer von Microsoft. Am 19. Mai flogen ihm in der Universität von Budapest tatsächlich die Eier um die Ohren.



Steve Ballmer wollte gerade seinen Vortrag zum Thema "Du kannst die Welt verändern!" beginnen, als einer der Zuhörer aufstand, um erst mit Worten und später mit Eiern gegen Balmer zu argumentieren.


Grund für die Aggressionen war wohl ein Rahmenvertrag zwischen der ungarischen Regierung und Microsoft. Der Vertrag soll Microsoft-Produkte für Studenten subventionieren. Nach Auskunft des Eiwerfers dreht es sich um eine Summe von gut 100 Millionen Euro.