EHC sucht neuen Stadionsprecher

Markus Hofmann

Thorsten Rother, Stadionsprecher des Eishockey-Oberligisten EHC Freiburg, wird sein Mikro aus der Hand geben. Die Wölfe sind auf der Suche nach einem Nachfolger.

Der Grund für die Demission: Seit einigen Wochen ist Rother auch als Assistent des Vorstands in die Vermarktung des Clubs involviert. "Während der Spiele fehlt mir die Zeit, weiter als Stadionsprecher zu arbeiten, da ich Sponsoren und Partner im Stadion betreuen muss." Solange der EHC keinen Nachfolger gefunden hat, wird Rother allerdings weiterhin in der Franz-Siegel-Halle zu hören sein. Rother: "Wir wollen aber so schnell wie möglich einen Nachfolger finden."