Nahversorgung

Edeka in der Kreuzstraße im Stühlinger schließt am Samstag

BZ-Redaktion

Schlussspurt für den Edeka in der Kreuzstraße. Statt wie zunächst angekündigt Ende November ist jetzt bereits am Samstag der letzte Öffnungstag.

Auf viele Artikel gibt es Ausverkaufsrabatt, die Regale haben sich in den vergangenen Tagen schon beträchtlich geleert. Geöffnet ist der Supermarkt in der Kreuzstraße 18-20 am Samstag von 8 bis 16 Uhr.


Anwohner planen einen Trauer-Flashmob

Der Mietvertrag läuft aus, da die Zentrale von Edeka-Südwest und der Vermieter sich nicht auf Nachfolge-Konditionen einigen konnten. Anwohner, Bürgerverein Stühlinger und mehrere Gemeinderats-Gruppierungen bedauern den Wegfall der Nahversorgungsmöglichkeit und hoffen, dass es als Nachfolge eine andere Einkaufsmöglichkeit an dieser Stelle geben wird. Die 800-Quadratmeter-Filiale ging zurück auf einen in den 1970er Jahre eröffneten Gottlieb-Markt. Anwohner rufen für Samstag, 15.30 Uhr, zu einem "Tschüss und Danke, Ede"-Flashmob-Trauermarsch am Edeka-Kreuzstraße auf.

Mehr zum Thema: