E-Bike-Tage bei Hild Radwelt

fudder-Anzeige

E-Bikes erfreuen sich größter Beliebtheit. Was alles möglich ist, das beweist Hild-Radwelt bei den E-Bike-Tagen am 27. und 28. Mai. Dabei gibt's Fahrtechnikkurse, eine Fahrradschloss-Knackstation und allerlei Sonderangebote mit bis zu 50 Prozent Rabatt:



Das Straßenbild beweist: E-Bikes erfreuen sich größter Beliebtheit. Zu den Vorreitern der ersten Stunde gehört in Freiburg das Fachgeschäft Hild-Radwelt mit der nach eigenen Angaben größten E-Bike-Abteilung der Region: Über 150 Modelle von einem Dutzend renommierter Hersteller sind auf 400 Quadratmetern präsent. Wie in jedem Frühjahr lädt Hild-Radwelt nun zu den E-Bike-Tagen ein. „Die Zukunft gehört der E-Mobilität.“ Diese Aussage ihrer Namensvetterin Angela in Berlin können die Hild-Radwelt-Lenker Andrea und Thomas Merkel mühelos unterschreiben – allerdings mit anderen Schwerpunkten als die Bundesregierung: Aufwind für E-Bikes, das sei echte E-Mobilität und die angestrebte Zahl von einer Million E-Fahrzeuge doch schon längst erreicht. Noch dazu in allen von den konventionellen Modellen bekannten Segmenten: E-Bikes gibt es in Trecking-, Mountain- und City-Ausführung. Ob cooles Design oder Retro-Look ist nur noch eine persönliche Stilfrage.


Neue Modelle in den Showtrucks

Was alles möglich ist, das beweist Hild-Radwelt bei den E-Bike-Tagen Ende Mai: Die Besucher können sich auf Inspirationen durch neue Modelle in den Showtrucks von Zemo, Hercules und Bulls freuen und diese ausgiebig Probe fahren. Außerdem profitieren sie von Jubiläumsmodellen anlässlich des 50. Geburtstags des ZEG-Verbands und von den exklusiven Sonderangeboten im Textil- und Zubehörbereich: Bis zu 50 Prozent Rabatt gibt es hier.

Auch die neuen Kooperationspartner präsentieren sich: Hirsch-Sprung aus Breitnau plant und leitet Radtouren mit erfahrenen und streckenkundigen Guides und bietet Fahrtechnikkurse an, Lasten-Velo Freiburg stellt sein kostenloses Sharing-Programm für Lastenräder vor. Wie einfach es viele Fahrradfahrer den potenziellen Dieben machen, demonstriert die Firma Abus an der „Knackstation“. Als besonderes Bonbon gilt bei den E-Bike-Tagen: Beim Kauf eines E-Bikes gibt es ein Sicherheitspaket mit Helm und Schloss im Wert von insgesamt 100 Euro gratis dazu. Dieses Angebot gilt für alle nicht reduzierten Modelle. Zudem gibt es 10 Prozent Rabatt auf die Teilnahme an einem MTB-Fahrtechniktraining der Firma Hirsch-Sprung bei Kauf eines MTB-E-Bikes.

Ganz besonders von der E-Mobilität können die Mitarbeiter der Universitätsklinik Freiburg profitieren: Ihr Arbeitgeber stellt ihnen auf Wunsch ein Leasingrad per Gehaltsumwandlung zur Verfügung. Eine Investition in Gesundheit und Umwelt mit Vorbildfunktion. „Leasing ist stark im Kommen“, bestätigt Thomas Merkel. Mit dem Angebot „Eurorad“ vom ZEG-Verband kann sich jeder ein E-Bike inklusive Versicherung, Diebstahlschutz und Wartung leisten. „Man muss sich um nichts mehr kümmern“, sagt Merkel. Und sich auch keine Sorgen um die Leistungmachen: Aktuelle Akkus haben eine Reichweite bis zu 200 Kilometern.

Mehr dazu:

  • Was: E-Bike-Aktionstage
  • Wann: Freitag, 27. Mai, 10 bis 20 Uhr und Samstag, 28. Mai, 10 bis 18 Uhr
  • Wo: Hild-Radwelt, Engesserstraße 9
  • Telefon: 0761/282950