Dutt: "Schalke zu unruhig für Idrissou"

Till Neumann

Vor dem Heimspiel gegen Tabellennachbar Gladbach (Rang 10; SCF auf Rang 11) am Sonntag ist die Pokal-Schlappe gegen Augsburg für Robin Dutt kein Thema mehr. Zum Interesse von Felix Magath an Mo Idrissou sagte Dutt: "Wir wollen ihn unbedingt halten."



Dutt warnt vor Gladbachs Offensive

"Matmour, Colautti, Arango und Bobadilla sind gefährlich, die Gladbacher Offensive ist eine richtige Waffe. Wir werden uns in Acht nehmen müssen", sagte Dutt in der heutigen Pressekonferenz.

Nachdem Kantersieg gegen Berlin am vergangenen Sonntag sieht Dutt den Schlüssel zum Erfolg in der Defensive. "Wir werden versuchen, hinten gut zu stehen und über das Passspiel in die Offensive zu kommen. In Berlin hat uns Entschlossenheit und Effizienz ausgezeichnet. Das sollten wir wieder abrufen. Gladbach wird stärker sein, als Berlin es war.“

Mit einem Heimsieg am Sonntag könnte der SC erstmals in dieser Saison einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Das wäre in der zweieinhalbjährigen Amtszeit Dutts die bisher beste Platzierung und eine Rehabilitierung nach der Pleite im Pokal. Der Trainer weiß natürlich um die Bedeutung des Spiels: „Ein Sieg wäre gut für das Selbstvertrauen.“

Bis auf Jäger und Toprak alle fit

Die Personallage hat sich entspannt. Salz ist wieder dabei, Flum fit. Nur Jonathan Jäger (Probleme mit der Achillessehne) und der langzeitverletzte Ömer Toprak fehlen.

Die Karten für das Heimspiel sind so gut wie alle verkauft. Heute Morgen waren noch wenige Sitzplatztickets zu ergattern, die Stehplätze sind seit Wochenanfang weg. Die Hütte wird voll werden gegen Gladbach. Die Bilanz gegen die Fohlen fällt für den Sportclub im Übrigen positiv aus: von acht Bundesliga-Heimspielen verlor der SC nur eines.

Idrissou zu Schalke?

Glaubt man den Meldungen diverser Medien, wird SC-Stürmer Mo Idrissou von Schalke-Trainer Felix Magath umworben. Der Vertrag des zweikampfstarken Angreifers (beste Zweikampfquote der Freiburger, bislang drei Tore) läuft im Sommer 2010 aus, eine Vertragsverlängerung wurde noch nicht vereinbart.

„Wir wollen den Spieler unbedingt halten und er hat uns wissen lassen, dass er bleiben möchte. Ich würde ihm nicht empfehlen, nach Schalke zu wechseln. Das Umfeld dort ist viel zu unruhig. Mo ist ein Spieler, der Ruhe braucht. In Freiburg hat er optimale Bedingungen“, sagte Dutt zu diesem Thema.

Und noch zwei Infos für alle, die den SC nicht oft genug sehen können. Die Mannschaft wird am 9. Oktober ein Testspiel gegen den FC Winterthur bestreiten. Gespielt wird um 16 Uhr im Möslestadion der Freiburger Fußballschule.

Außerdem gibt es noch Resttickets für das Spiel gegen den FC Bayern am 17. Oktober. Am Montag, 28. September wird ab 9 Uhr im Ticketcenter des SC und online der Verkauf beginnen. Pro Käufer werden maximal zwei Tickets abgegeben.

Mehr dazu:

Was: SC Freiburg - Borussia Mönchengladbach
Wann: Sonntag, 27. September 2009, 15.30 Uhr
Wo: Dreisamstadion