Durchgang verboten mit...Spargel?

Antonia Hoeft

Die allermeisten Menschen können Verkehrsschilder richtig lesen - der Verkehrserziehung in der Schule und der Fahrschule sei Dank. Im Seepark steht ein Verbotsschild, das einen Mann mit einem enormen Spargel in der Hand zeigt. Was soll uns das nur sagen? Kein Durchgang mit Spargel? Oder vielleicht: Schluß mit dem Spargel?



Die Spargelzeit hat keinen genauen Startpunkt, aber die Spargelsaison endet immer am Johannistag, dem 24. Juni, also in knapp einem Monat. Weshalb schon jetzt so ein Schild?


Es könnte sich bei dieser Streetart um einen persönlichen Protest handeln:
Wie viele wissen ruft Spargel bei manchen Personen einen unangenehmen Uringeruch hervor Möglicherweise hat jemand dieses Schild aufgestellt, um die Spargelzeit schon vor dem eigentlichen Termin zu beenden, da man den durchaus intensiven und vor allem unangenehmen Geruch des Mitbewohners, der Freundin oder des Freundes mit der/dem man zusammen lebt leid ist. Aber vielleicht handelt es sich hierbei aber auch gar nicht um einen Spargel?



[Danke an Jan Sosein Carl für die Fotos!]

Mehr dazu: