Dunkle Tradition

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, warum die englischen Rechtsanwälte schwarze Roben tragen? Sie tun dies aus Trauer und seit mehr als 300 Jahren. Es ging dabei um die Königin Maria II., die zusammen mit ihrem Gatten Wilhelm III. von Oranien unter anderem die "Bill of Rights" absegnete, wodurch England zu einer konstitutionellen Monarchie wurde. Als sie im Jahr 1694 starb, legten alle Advokaten aus Trauer schwarz an- und tragen es bis heute.