Du sollst nicht bomben

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, dass Bomben gefährlich sind? Man sieht es immernoch vielen Städten in Europa und auch weltweit an, dass das Abwerfen von Bomben weder der Architektur noch dem Wohlbefinden der Bevölkerung zuträglich ist. Vor allem haben, besonders im Zweiten Weltkrieg, die Bomben nicht immer nur das getroffen, was eigentlich geplant war.

Eine der bekanntesten Begebenheiten fand in Freiburg statt: Am 10. Mai 1940 war eine Staffel der Luftwaffe auf dem Weg nach Frankreich. Doch durch einen Navigationsfehler, oder einfach einen Irrtum, waren die der Meinung, sich schon über einer französischen Stadt zu befinden. Sie ließen die Bomben auf Freiburg fallen, wobei 57 Einwohner den Tod fanden. Natürlich wurde dieser Zwischenfall den Engländern propagandistisch in die Schuhe geschoben. Deren Royal Air Force kam erst über vier Jahre später wirklich.


Auch England blieb nicht verschont von ungewöhnlichen Bombentreffern. Während der Luftschlacht um London, die wie alle Städtebombardements hauptsächlich der Demotivierung der Bevölkerung dienen sollte, wurde auch das Museum der Madame Tussaud in der Marylebone Road getroffen. Gerade nach einem großen Brand wieder auf- und ausgebaut, zerstörten deutsche Bomben, ebenfalls 1940, einen Großteil des Gebäudes und, noch schlimmer, die meisten Formen und Puppen. Von den wenigen, die übrig blieben, war die von Adolf Hitler die unversehrteste.

Ebenso verheerend traf es unschuldige Tiere. Besonders der Berliner Zoo musste unter dem Bombenhagel arge Verluste hinnehmen. In strategisch ungünstiger Lage zwischen einem großen Bahnhof und einem Flak-Bunker gelegen, überlebten von den über 3500 Tieren nur ganze 91. Sicherlich sind auch einige Vögel entflogen, und andere Tiere haben ihr letztes Ende in den Mägen hungernder Hauptstädter gefunden. Doch das alte Gerücht, die ersten alliierten Bomben auf Berlin hätten im Zoo den einzigen Elefanten getötet, scheinen eine urbane Legende zu sein: Unter den wenigen Überlebenden war nach offiziellen Angaben neben zehn Pavianen, einem Schimpansen und einem Nilpferd auch ein asiatischer Elefantenbulle.

Nur noch ein paar mehr Gründe gegen Krieg.