Drogenfahrer: Alles, was geht

David Weigend

Am frühen Sonntagmorgen kontrollierten Fahnder des Autobahnpolizeireviers Umkirch im Bereich von Neuenburg drei Heranwachsende, die auf dem Heimweg von einer Freiburger Diskothek waren. Die Polizisten stellten beim Fahrzeugführer Drogen- und Alkoholeinfluss fest.

Im Zuge der Folgemaßnahmen stellte sich heraus, dass er sich am Vortag Heroin gespritzt, im Laufe der Nacht reichlich Alkohol konsumiert und, um für den Heimweg fit zu sein, noch einen Joint geraucht hatte.


Der Führerschein des Fahrers wurde eingezogen, ein Strafverfahren eingeleitet.

Auch bei den zwei Mitfahrerinnen fanden die Beamten etwas: Betäubungsmittel, beschafft für die nächsten Tage.