Drogen und Alkohol: Polizei kontrolliert 80 Autos

Markus Hofmann

Am gestrigen Mittwochabend kontrollierte die Polizei in der Elsässer Straße zwischen 18.30 Uhr und 1.00 Uhr zalhreiche Autofahrer auf Alhohol- oder Drogeneinfluss. Bei dieser Kontrolle wurden etwa 80 Fahrzeuge kontrolliert. Drei Autofahrer, die einen Atemalkoholwert zwischen 0,4 Promille und 0,8 Promille hatten, durften nicht mehr weiterfahren und müssen mit entsprechenden Anzeigen rechnen, wobei bei einem Fahrer auch eine Blutentnahme angeordnet wurde. Dessen Führerschein wurde einbehalten. Ein weiterer Autofahrer (25) hatte nicht nur 0,5 Promille Atemalkohol. Er stand darüber hinaus - dies ergab ein Drogenscreening - unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an. Der junge Mann gelangt zur Anzeige; die Führerscheinbehörde wird über den Drogenkonsum informiert.Ebenfalls muss ein alkoholisierter Autofahrer, der am Mittwoch, gegen 18.50 Uhr in der Besanconallee durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war, mit einer Strafanzeige und einem Führerscheinentzug rechnen. Der Mann hatte rund 1,9 Promille Atemalkohol, weshalb auch bei ihm eine Blutentnahme angeordnet wurde.