Drifter's Sound im Radio

Marc Schätzle

Nächsten Montag startet Ramp FM zusammen mit dem Drifter's Club die "X-Stream"-Premiere. Dabei wird mit Hilfe von Live-Streaming Radio in den Club und umgekehrt übertragen. Zukünftig soll es möglich sein, via Internet zu sehen und zu hören, welcher DJ gerade was für Musik macht und was im Club los ist.

Zum Start am Montag wird es allerdings erst einmal eine Light-Variante geben: die Musik wird live im Studio von den Ramp-FM-Residents gespielt, welche über Webcams und Streaming im Club zu sehen und hören sein werden. Nach und nach wird die Technik perfektioniert. So sollen ab April interaktiv Mails oder SMS auf die Leinwände im Club, oder Videogrüße vom Club zu den Onlinekumpels gesendet werden können und die umgekehrte Variante, bei der man zuhause vor dem Rechner sitzt und sich in den Club einklinken kann, möglich sein.




Musik gibt's von Ramp-FM-Gründer Andreas Rentmeister (Bild) und DJ Funkenstein. Stattfinden wird "X-Stream" immer am ersten Montag im Monat, in gemütlicher Lounge-Athmosphäre. Das Event richtet sich an alle nacht- und wochendendaktiven Menschen zum experimentell-geselligen Wochenein- oder Wochenausklang. Geöffnet ist von 21 - 2 Uhr, der Eintritt ist frei.

Auch das Drifter's selbst modelt gerade um. Falls zeitlich alles klappt, ist ab Montag die hintere Bar als Cocktail- und Sektbar wieder geöffnet. Die Theke im Hauptraum wurde goldfarben gestrichen und eine Lounge-Fläche mit Sitzmöglichkeiten ist in Planung.

Mehr dazu:

Was: X-Stream
Wann: Montag, 10.03.08, 21 Uhr
Wo: Drifter's Club
Eintritt: frei