Drei Spieler der SV Bremgarten rasten aus

David Weigend

Am Sonntagnachmittag um 16.35 Uhr ist es auf dem Sportplatz in Bremgarten zu tätlichen Auseinandersetzungen gekommen. Im Spiel zwischen der SV Bremgarten und SF Hügelheim ahndete der Schiedsrichter ein Foul. Während der Spielunterbrechung kam es zu einer Schubserei unter den Spielern beider Mannschaften. Im weiteren Verlauf seien drei Bremgartener Spieler völlig ausgerastet. Sie hätten wahllos Gegenspieler und Zuschauer attackiert, selbst eigene Mitspieler hätten sie davon nicht abhalten können. Daraufhin brach der Schiedsrichter das Spiel endgültig ab. Die Spielerpässe der drei Bremgartener Spieler hat der Schiedsrichter sofort einbehalten.

Eine Zuschauerin, die schlichtend eingreifen wollte, wurde von einem anderen, bislang unbekannten Zuschauer geschlagen und dabei verletzt. Die strafrechtliche Aufarbeitung des Geschehens erfolgt beim Polizeiposten in Bad Krozingen.


Zur weiteren Sachverhaltserforschung werden Zeugen aus dem Kreis der Zuschauer gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bad Krozingen, Tel. 07633/918310, in Verbindung zu setzen.