Überfall

Drei Männer greifen 24-Jährigen auf der Stadtbahnbrücke an

BZ-Redaktion

Ein 24-Jähriger ist auf der Stadtbahnbrücke in Freiburg von drei Männern angegriffen, geschlagen und beraubt worden. Dabei wurde er am Kopf verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

In der Nacht zum Sonntag ist ein 24 Jahre alter Mann auf der Stadtbahnbrücke angegriffen worden. Das meldet die Polizei. Demzufolge war er gegen 0:50 Uhr in Richtung Stühlinger unterwegs, als ihn auf Höhe der Wentzingerstraße drei Männer ansprachen, ehe sie unvermittelt zuschlugen. Es habe eine kurze Rangelei gegeben, bei der dem 24-Jährigen die Tasche entrissen worden sei.


Laut Polizei flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Eisenbahnstraße und ließen das Opfer mit einer Platzwunde am Kopf zurück. Der 24-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden.

Ihm zufolge waren die Täter dunkelhäutig, eine genaue Personenbeschreibung liegt jedoch nicht vor. Unklar ist derzeit auch, was sich in der Tasche befand.
Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen übernommen. Sie bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0761/882 5777 zu melden. Das Telefon ist rund um die Uhr besetzt.




Mehr zum Thema: