Drei Hipster wollen einem Wohnungslosen auf der KaJo helfen

fudder-Redaktion

Ein Wohnungsloser sitzt nichtsahnend auf der KaJo. Plötzlich kommen drei junge Menschen vorbei, gemeinsam spielen sie dem Mann ein Lied. Passanten bleiben stehen, geben etwas Geld - das am Ende der Wohnungslose bekommt. Die Sänger stellen ein Video der Aktion ins Netz. Was meint ihr - wird die Welt durch solche Aktionen ein Stück besser, oder tritt man dem Mann damit zu nahe?