Donnerstag: Kniffel-Turnier im Café Sedan

Maria Müller-Dalhoff

Vor ein paar Jahren wurde es plötzlich saucool, abends in irgendwelchen Clubs Poker zu spielen; dieser Trend ist hoffentlich bald endgültig vorbei. Und vielleicht wird danach in Clubs und Cafés um die Wette gewürfelt: beim Kniffeln. Am Donnerstagabend findet zumindest das erste Kniffel-Turnier des Freiburger Kniffelklubs im Café Sedan statt.



Warum zur Hölle Kniffeln? "Ich habe im Sommer mit Freunden im Schwimmbad angefangen zu kniffeln und jetzt im Winter wollten wir das mal in größerer Runde starten", erzählt Yvonne Surber, die zusammen mit Alex 'Pornoladenerbe' Hässler das Kniffel-Turnier veranstaltet.


Und Turnier heißt natürlich: hier wird einigermaßen ernsthaft um die Wette gewürfelt, schließlich erwartet den Sieger ein beeindruckend großer Wanderpokal, den Alex in der vergangenen Woche mit großer Anstrengung durch die Stadt schleppte. Doch einigermaßen ernsthaft heißt natürlich nicht ohne Spaß: für alle, die in den Vorrunden und Viertel- und Halbfinals ausscheiden gibt es Ehrenrunden, und die Chance, als 'Bester Verlierer' ins Finale zu kommen. Und wer keine Lust auf den harten Würfel-Wettkampf hat, oder seine Kniffelmuskeln erst noch mal auflockern muß, der kann an einem der offenen Tische mitspielen - sofern denn Platz sein sollte.

Ab 19:30 Uhr werden die Turnierrunden ausgelost, das eigentliche Turnier startet um 20:30 Uhr. Dazu gibt's Knabbereien, und Getränke. Das Startgeld beträgt 3 Euro.

Und nicht vergessen: Es lohnt sich, auf den ersten Dreier- oder Vierer-Pasch zu verzichten, und erstmal oben die Bonuspunkte zu kassieren!

Mehr dazu:


Was
: KniffelKlub Freiburg - Eröffnungs Kniffelturnier
Wann: Donnerstag, 3. Februar 2011, Anmeldung ab 19:30Uhr; Turnierbeginn 20:30Uhr
Wo: Sedan Freiburg, Sedanstraße 9, 79098 Freiburg
Startgeld: 3 Euro