Donnerstag: Die Immoralisten führen das Theaterstück "Heimarbeit" auf

Julia Mungenast

Ein gewöhnliches Ehepaar der 70er Jahre wird jäh aus der heimlichen Idylle gerissen, als sich Gattin Martha von einem Unbekannten schwängern lässt. Die Immoralisten feiern am kommenden Donnerstag mit "Heimarbeit" von Franz Xaver Kroetz Premiere.



Die Freiburger Theatergruppe Die Immoralisten spielt am kommenden Donnerstag das Stück "Heimarbeit", das seine Uraufführung bei den Münchner Kammerspielen 1971 hatte. Ein gewöhnliches Ehepaar aus dem Volk leidet unter der plötzlichen Arbeitslosigkeit des Mannes. Dieser war in Folge eines Mopedunfalls arbeitsunfähig und sozial geringfügig geworden.


Im Zuge des Krankenhausaufenthalts des Gatten, Willy lässt sich die Frau des Hauses, Martha, ohne Absicht schwängern. Dem ungeborenen Kind wird mithilfe einer Stricknadel - so machte es schon Willys Mutter zweimal - ein solcher Schaden zugefügt, dass es missgestaltet geboren wird.

Franz Xaver Kroetz
ist ein deutscher Dramaturg, Regisseur und Schauspieler. Neben seinem Schaffen von Stücken für die Bühne ist Kroetz für seine Rolle als Baby Schimmerlos in der Fernsehserie "Kir Royal" bekannt.

Wie die Schauspieler, Jochen Kruß, Anna Tomiscek und Florian Wetter die Inszenierung von Manuel Kreitmeier darbieten, ist im Theater der Immoralisten zu sehen.

Verlosung

fudder verlost einmal zwei Eintrittskarten für die Premiere "Heimarbeit" von Franz Xaver Kroetz. Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen und dem Betreff "Heimarbeit" an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Mittwoch, 26.09.2012, 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am selben Tag per E-Mail benachrichtigt.

Mehr dazu:

 
Was
: "Heimarbeit" von Franz Xaver Kroetz
Wann
: Premiere: Donnerstag, 27.September 2012, 20 Uhr
Weitere Termine
: 29. September und 4./5./6./11./12./13./18./19./20./25./26./27. Oktober 2012, jeweils um 20 Uhr
Wo
: Theater der Immoralisten, Ferdinand-Weiß-Straße 9-11 (Google Maps)    
[Foto: Frank Müller, tisento.de]