Publikumserfolg

Dokumentarfilm "Weit" bricht Kinorekord im Friedrichsbau

Yvonne Weik

Für diesen Film stehen Freiburgerinnen und Freiburger Schlange: Der Dokumentarfilm "Weit" des Freiburger Paares Gwen Weisser und Patrick Allgaier ist der erfolgreichste Kinostart im Friedrichsbau Kino.

In der ersten Woche sahen 3000 Besucher den Film einer abenteuerlichen Weltreise mit kleinem Budget – so viel wie kein anderer Film je zuvor. "Das haben wir noch nie erlebt", sagt Ludwig Ammann, einer der Geschäftsführer im Friedrichsbau. Lange Schlangen, ausverkaufte Vorstellung und Besucher, die beim Abspann applaudieren: Die Reisedoku fasziniert die Menschen. Mittlerweile haben rund 9000 Besucher in Freiburg die rund zweistündige Doku gesehen.




"Gigantisch", freut sich Kameramann Patrick Allgaier. Gerade ist das Paar schwer beschäftigt: Es tourt mit dem Film deutschlandweit durch Kinos. In Freiburg läuft "Weit" weiter täglich drei Mal im Friedrichsbau. Ludwig Ammann ist sich sicher: "Der wird die 15 000 knacken."

Mehr zum Thema: