DJ Shaddys Set vom International Radio Festival in Zürich

Bernhard Amelung

So gut kann ein Arbeitstag beginnen: Am Wochenende war der Freiburger Disc Jockey Shaddy zu Gast beim International Radio Festival in Zürich. Sein fast vierstündiges, musikalisch vielseitiges Set kann man jetzt online anhören.



Shaddy, der eigentlich Sebastian Stang heißt, spannt in seinem Set den Bogen von soulgetränkten Disco Edits zu Techno der Sorte 'muskelstark'. Zusammen mit dem einstigen Freiburger und heutigen Wahl-Züricher Mark Burow gibt er außerdem Einblicke in das Plattenlabel Foul & Sunk, das die beiden Enddreißiger im Sommer 2011 gegründet haben.


Bereits beim International Radio Festival gespielt, haben in diesem Jahr: die Baslerin Patrina Strähl alias Honoree und der Züricher Sascha Winkler, besser bekannt als Kalabrese. Das dreiwöchige Radiofestival vereint vom 21. August bis einschließlich 7. September Radiomacher, Moderatoren und Disc Jockeys, aus aller Welt. Im Züricher Club Kaufleuten, Produktionsort des Festivals, treffen Vertreter der Sender Kiss FM Berlin, Ibiza Sonica und Star FM aus den Vereinigten Arabischen Emirate aufeinander.

Einen besonderen Schwerpunkt im Festivalprogramm bilden britische Radiosender. So produzieren BBC Radio 1Xtra, NTS und Hoxton FM eine Show in Zürich; alles Sender, die in den vergangenen Jahren maßgeblich zur Verbreitung britischer Bassmusik zwischen Garage und Future Garage auf der einen, Grime, Dubstep und Trap auf der anderen Seite beigetragen haben. Die Sendungen sind über FM (104.1 MHz / 96.9 MHz) und via Livestream zu hören.

DJ Shaddy - Foul & Sunk Label-Showcase at IRF 2014

Quelle: Mixcloud


Mehr dazu:

[Foto: Mark Burow]