DJ Christian Gimbel vertritt Südbaden bei 'Das perfekte Dinner - Kampf der Regionen'

Manuel Lorenz

Von den Plattentellern an den Herd: Letztes Jahr trat der Freiburger DJ Christian Gimbel noch zur ZDF-Küchenschlacht an, dieses Jahr kocht er bei 'Das perfekte Dinner -Kampf der Regionen' auf VOX um die Wette - und vertritt dabei Südbaden.



Wer sich im Freiburger Nachtleben auskennt, weiß: Christian Gimbel steht nicht nur gerne hinter den Plattentellern, sondern mindestens genauso gerne am Herd. Aber damit nicht genug. Er liebt dabei die Herausforderung, den Wettkampf.


Schon 2001 nahm er am 'Kochduell' teil, das er auch prompt gewann; 2009 machte er beim 'Kochchampion' mit, 2011 bei der 'Küchenschlacht' (fudder berichtete). Jetzt tritt er bei der VOX-Kochshow 'Das perfekte Dinner - Kampf der Regionen' an, besser gesagt: trat an, denn die Sendung ist bereits vor gut zwei Wochen abgedreht worden. Ausgestrahlt wird sie Ende des Jahres auf an einem Sonntagabend um 20:15 Uhr. Genaueres ist noch nicht bekannt.

Bei jenem Sonderformat des 'perfekten Dinners' treten vier Kandidaten aus vier verschiedenen Regionen Deutschlands gegeneinander an - Christian Gimbel für Südbaden. In jeder Folge wird einer der Kandidaten besucht, sodass auch Gimbels Wohnung ausgeleuchtet werden wird.

Was der Freiburger Nachtmacher gekocht und wie er abgeschnitten hat, darf er natürlich noch nicht verraten. Nur soviel: Er wird den Kochwettkampf jetzt erst mal wieder ein bisschen ruhen lassen.

Mehr dazu:

[Foto: Oliver Rath]