DJ Antoine steh' dazu: Ich habe einen Schuhtick

Bianca Fritz

Zeige mir deine Schuhe und ich sage dir, wer du bist. DJ Antoine aus Basel bezeichnet sich selbst als Schuhnarr und zählt 150 Prachtexemplare zu seiner Sammlung. Warum er trotzdem auf die Frauen neidisch ist, lest ihr hier.



"Als DJ komme ich viel rum. Egal ob Russland oder Thailand, mein Reisemitbringsel für mich selbst sind Schuhe. Aber mein Schuhtick hat früher angefangen: Als 16-Jähriger habe ich Turnschuhe in Amerika gekauft und hier weiterverkauft. Heute besitze ich etwa 150 Paar – silberne und goldene Schuhe, rote Stiefel, ungewöhnliche Sneakers, spitze Lackschuhe.


Wichtig ist mir nicht die Marke oder der Preis, sondern vor allem, dass die Schuhe etwas Besonderes haben – und dass wenige Menschen sie tragen.

Ich schaue auch bei anderen Leuten auf die Schuhe. Und dabei habe ich  festgestellt: je exklusiver die Gesellschaft, umso hässlicher die Schuhe. Neulich in Florenz habe ich vor einer Yacht den schrecklichsten Schuhhaufen meines Lebens gesehen! Lauter hässliche, ausgetretene Dinger. Dabei war es ein VIP-Boot, unter anderem mit Puff Daddy darauf. Ich hab’ die Herren am Empfang dann gebeten, meine Krokodillederschuhe hinter der Theke zu verstecken.

Die meisten Schuhe habe ich selten an. Dann schenke ich sie an Freunde weiter, die weniger Geld haben, aber trotzdem schick sein wollen. Frauen reagieren meist mit Neid auf meine Schuhsammlung. Dabei habe ich Grund neidisch zu sein: Sie haben eine viel größere Auswahl an schönen Schuhfarben und -formen. Als Mann mit Schuhgröße 46 muss man hingegen intensiv nach schönen Exemplaren suchen."

Mehr dazu:



Zur Person


DJ Antoine
ist ein international erfolgreicher Schweizer House-DJ und Produzent, heißt mit bürgerlichem Namen Antoine Konrad und wohnt in der Nähe von Basel.