Twitter

Dieser Roboter druckt Tweets von Donald Trump aus – und zündet sie an

Markus Hofmann

Roboter werden uns vielleicht eines Tages alle überflüssig machen. Doch nicht alle Roboter sind schlecht. Dieser Bot zum Beispiel druckt Tweets von Donald Trump aus – und zündet sie an.

Mehr als 32 Millionen Twitter-Accounts folgen @realdonaldtrump, dem Twitter-Profil des US-Präsidenten Donald Trump. Es ist davon auszugehen, dass sich unter diesen Followern auch Hunderttausende Bots befinden, also Nutzerprofile, die nicht von einem Menschen betrieben werden, sondern von einem Algorithmus.


Ein ganz besonderer Bot verbirgt sich hinter dem Twitter-Account @burnedyourtweet. Die Videos, die dort veröffentlicht werden, sind ziemlich kurios: Ein Roboter druckt Twitter-Nachrichten aus, die von Donald Trump stammen. Anschließend wird das bedruckte Papier vollautomatisch abgeschnitten, angezündet und einem Aschenbecher zugeführt. Schließlich verschickt der Bot eine eigene Nachricht an Donald Trump, die nur aus einem Satz besteht: "Ich habe deinen Tweet verbrannt."



Der in Amsterdam arbeitende US-Ingenieur David Neevel, der Erfinder des skurrilen Roboters, hat weitere sonderbare Erfindungen vorzuweisen. Zum Beispiel eine Hotdog-Kanone oder eine Maschine, die bei Oreo-Keksen Creme und Waffel trennen kann.

Der Trump-Tweet-Roboter hat seine Fähigkeiten zuletzt am 21. Mai vorgeführt. Warum seitdem Sendepause ist, ist unklar.

Video: Roboter verbrennt Tweets von Donald Trump



via quartz