Dieser Kunsthändler verkauft Kaffee – damit es in seinem Laden nicht so einsam ist

Julia Caspers

Blickt man in eine Kunsthandlung, dann ist es dort meistens ziemlich leer. Einsam sitzt vielleicht noch ein Händler vor seinem Computer. Das wollte Frederik Bollhorst von der Galerie Bollhorst ändern – und hat angefangen, Kaffee zu verkaufen.

Hier wird Kunst mit Kaffee verbunden: Neben dem bunten Sofa befindet sich eine futuristisch anmutende Stehlampe, auf dem Glastisch zahlreiche Keramikgefäße und Vasen, weiter hinten im Raum stehen Skulpturen aus Holz oder Bronze, dazu französische Musik – in diesem Ambiente genießt man sein Heißgetränk in der Galerie Bollhorst.


Die meisten Menschen in Freiburg sind wahrscheinlich schon bewusst oder unbewusst an der Kunsthandlung am Schwabentor vorbeigelaufen und zwar spätestens, wenn sie den Aufstieg zum Schlossberg gewagt haben. Was Einige nicht wissen – Bollhorst serviert inmitten der Kunst auch Café.

Kaffee als Türöffner zur Kunst

"In erster Linie bin ich Kunsthändler. Manchmal ist das ein wenig einsam, daher kam mir die Idee mit der Kaffeebar", sagt Frederik Bollhorst. Seitdem verkauft er zusätzlich zur ausgestellten Kunst köstlichen Bio- und Fairtradecafé aus der Siebträgermaschine. "Ich wollte einen sozialen Raum schaffen, in dem ich mich mit Leuten austauschen und erklären kann, warum handgemachte Arbeit ihren Preis hat". So dient der Kaffeeausschank ganz nebenbei als "Türöffner" für Alle, die sich zuvor nicht in die Kunsthandlung getraut haben.

Die stetige Veränderung des Mobiliars und der Kunstobjekte machen den Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis. Vielleicht sitzt man beim nächsten Besuch auf einem ganz anderen Sessel und entdeckt eine Holzinstallation statt der Bronzefigur.

Adresse:

Kunsthandlung & Galerie Bollhorst
Oberlinden 25
79098 Freiburg



Web: www.galerie-bollhorst.de
info@galerie-bollhorst.de
Tel: 0151/15776033

Öffnungszeiten:

Montag: nach Vereinbarung
Dienstag: 14-18 Uhr
Mittwoch:11-18 Uhr (mit Kaffee)
Donnerstag: 11-18 Uhr (mit Kaffee)
Freitag: 11-18 Uhr (mit Kaffee)
Samstag: 11-16 Uhr (mit Kaffee)

Mehr zum Thema: