Diese Low-cost-Variante von König der Löwen ploppt derzeit ständig auf unserer Facebook-Timeline auf

Franziska Brandsch

Ein Pappteller als Sonne und Pulloverärmel als Elefantenrüssel: Ohne berühmte Schauspieler, teure Requisiten und aufwendige Kulissen gestaltet der Autor und Comedian Alex Ramirès lustige Low-cost-Filme – unser Kurzfilm zum Wochenende.

Ganz simpel im Wohnzimmer spielen Alex Ramirès und Max Bird die verschiedenen Tiere aus der Anfangsszene in König der Löwen nach. Natürlich dürfen hier Mufasa, Nala, Simba und der Schamane Rafiki nicht fehlen – alles verkörpert durch nur zwei Schauspieler.


Die Dusche dient als Wasserfall und Gummihandschuhe als Kehllappen der Reiher. Sehr amüsant gemacht, zeigt das Video wie viel mit sehr wenig möglich ist. Unten rechts im Bild zu sehen ist außerdem die Originalversion zum direkten Vergleich.

Doch der König der Löwen ist nicht das einzige lustige Video des Filmemachers. Alex Ramirès hat bereits zu Game of Thrones eine low-cost Version erstellt, ebenso zu Pokemon, dem Dschungelbuch und dem Horrorfilm It.