Diese .gifs von Martin Horn wollten wir noch ganz dringend mit Euch teilen

fudder-Redaktion

Etwas mehr als einen Monat Schonfrist hat er noch, dann wird Martin Horn am 1. Juli Freiburgs Oberbürgermeister. Bevor er den Chefsessel im Rathaus besetzt, hier noch ein paar cute .gifs, für die wir im Wahlkampf nie eine Verwendung gefunden haben.



Haben wir gemacht. Und da sind wir dann jetzt.



Das ist Martin, er wird unser Neuer.

Ach nein, nicht er.



Der hier!



(Sorry, passiert halt leicht, dieser Fehler.)

Gerade ist Martin noch in Babypause, am Mittwoch kam sein zweites Kind auf die Welt. Das ist sicher sehr aufregend, auch für die Freiburgerinnen und Freiburger. Denn einen OB mit sehr junger Familie gab’s in Freiburg bisher noch nicht.



Ab dem 1. Juli muss er dann beides sein: Der neue starke Mann im Rathaus, der die Stadt erst seit ein paar Monaten kennt, und der Windelwechsler Daheim. Wenn er denn eine Wohnung findet. Er bringt ja leider keine 1000 Wohnungen mit, wie er am Wahlabend schon gesagt hat.



Die gute Laune versucht er sicher zu behalten. Wir kennen ihn ja erst ein kleines bisschen, aber er kommt uns wie ein grundsätzlich eher exciteder Typ vor.



Diesen Elan wird er brauchen, denn eine Mehrheit im Gemeinderat hat er nicht.



Martin setzt sich gerne mit anderen Leuten zusammen. Vielleicht ist das ein guter Anfang.



Mal gucken, wen er für seine Vorhaben aktivieren kann. Und was bei der Kommunalwahl nächstes Jahr passiert.



Hoffentlich werden die Wählerinnen und Wähler nicht böse, wenn nicht alles auf Anhieb klappt.



Aber Martin wird sich bestimmt nicht so schnell unterkriegen lassen.



Von seinen Lippen lesen müssen wir aber erstmal noch lernen: "Freiburg … häh?



Noch 37 Tage, dann wird’s ernst!



(Und wenn er dann im Amt ist, nennen wir ihn nicht mehr nur beim Vornamen. Aber jemanden, der ein Profil mit gifs von sich selbst auf Giphy hat, kann man irgendwie nicht so richtig siezen.)