Diese Freiburger Swing-Band hat einen rührenden Weihnachtssong gemacht

Felix Klingel

Die Freiburger Band Jitterbug Perfume spielt eigentlich vor Tanz-Publikum bei Lindy-Hop-Veranstaltungen. Jetzt haben sie einen Weihnachtssong mit viel Swing aufgenommen und nehmen damit an einem bundesweiten Wettbewerb teil.

Jitterbug Perfume, das sind sechs Musiker, die sich dem klassischen Swing verschrieben haben. Mit Schlagzeug, Kontrabass und Gitarre sowie Trompete, Saxophon und Gesang bringt die Freiburger Band seit sechs Jahren die Tanzbeine auf diversen Lindy-Hop-Veranstaltungen zum Schwingen.


Jetzt hat die Band auch den Weihnachtssong "Footsteps in the Snow" aufgenommen. "Geschrieben habe ich das Lied schon vor einem Jahr", sagt Martin Schreck, Trompeter und Manager der Band. "Der Weihnachtssong-Wettbewerb von Thomann hat uns dann angetrieben, das Lied auch aufzunehmen."

Audio: So hört sich der Weihnachtssong von Jitterbug Perfume an



Seit einigen Jahren sucht das Musikhaus Thomann jährlich zu Weihnachten den besten Weihnachtssong – deutschlandweit. Die Bedingungen: Der Song muss selbst geschrieben und eingespielt werden. Und da Jitterbug Perfume einen solchen Song schon in der Schublade hatten, entschieden sie sich dazu, gleich beim Contest mitzumachen.

"Der Song ist eigentlich eine Lovestory", sagt Martin Schreck. Zwei Menschen finden durch Schneespuren zueinander. Und so werden werden aus einsamen Spuren im Schnee plötzlich zwei. Und vielleicht – wenn sie denn zusammen bleiben – werden es auch bald drei Paar Schuhe, die durch den Schnee stapfen.

Ab dem 16. Dezember startet die Finalrunde des Wettbewerbs, in der fünf Bands zum Zuhörer-Voting antreten. Ob Jitterbug Perfume es ins Finale schaffen, entscheidet eine Jury.