unMensch

Diese Akrobaten wollen mit ihrem Stück menschliche Verhaltensweisen ergründen

Gina Kutkat

Ein Kollektiv aus Akrobatinnen und Akrobaten aus Freiburg verbindet akrobatische und tänzerische Elemente. Die CompanyBlue führt am Wochenende ihr Stück "unMensch" im Bürgerhaus Zähringen auf – Eintritt ist frei.

Was bewegt die Menschen? Warum verhalten wir uns mal so, mal so? Diese Fragen stellt die CompanyBlue mit ihrem neuen Stück "unMensch". Das Kollektiv, das aus 19 Theaterakrobatinnen und -akrobaten besteht, verbindet Akrobatik mit Theater und ist stets auf der Suche nach neuen Bewegungsformen. Günther Klinger und Christian Dittmann sind für Regie und Choreografie verantwortlich.


Am 8. und 9. März präsentieren sie "unMensch" im Bürgerhaus Zähringen; die Abende sollen nach Wunsch des Kollektivs absurd, grotesk und unmenschlich werden. Der Eintritt ist frei.
  • Was: unMensch von CompanyBlue
  • Wann: Freitag, 8. März und Samstag, 9. März, 19.30 Uhr
  • Wo: Bürgerhaus Zähringen
  • Eintritt: frei