Verlosung

Diese 5 Aktionen darfst Du bei der Freiburger Museumsnacht nicht verpassen

Anna Lob

Sterne gucken, eine nächtliche Tour ums Münster oder Performance Kunst: All das erwartet die Besucher der Freiburger Museumsnacht am 21. Juli. fudder verrät, was man nicht verpassen darf und verlost Tickets.

Die Veranstaltung findet dieses Jahr unter dem Motto "jetzt" statt. Beteiligt sind neben den fünf städtischen Museen neun weitere Institutionen, wie zum Beispiel das Uniseum, das Planetarium und das Kommunale Kino. Besucher können sich dieses Jahr auch digital beteiligen und unter dem Hashtag #munafreiburg ihre Eindrücke teilen. fudder hat fünf Höhepunkte des Programm rausgepickt.


1. Poetry Slam im Augustinermuseum

Der Slam findet um 23 Uhr in der Skulpturhalle statt. Mit dabei sind einige regionale Größen der Szene, wie zum Beispiel Moritz Konrad. Moderator ist Stephan Unser, der den Blog WortArtiG betreibt und regelmäßig ehrenamtlich Slams organisiert.

2. Improtheater im Museum für neue Kunst

Das Apropos Impropos Ensemble tritt im Laufe des Abends erstmals von 18.30 bis 19 Uhr und ein zweites Mal von 21 bis 21.30 Uhr auf. Viel kann man zu den Aufführungen nicht sagen, die sind ja schließlich improvisiert und entstehen auf der Bühne.

3. Sterne gucken im Planetarium

Das Planetarium wird ab 18 Uhr alle 45 Minuten eine dreißigminütige Vorstellung mit dem Titel "Mond, Mars und Sommersterne" starten. Dabei erhalten Zuschauer Einblicke in die Planetariumstechnik und Infos zu der bevorstehenden Mondfinsternis am 27. Juli.

4. Audiovisueller Erlebnisraum im Kunstverein

Lichtblitze und Elektrobeats – das erwartet Besucher im audiovisuellen Erlebnisraum des Kunstvereins Freiburg. Das Team des Projekts Dream Control zeigt das Werk "Vertontes Kapital". Dafür wird der Datenstrom einer Kryptwowährung in Musik umgesetzt. Schwer vorstellbar – deswegen am besten anschauen und mittanzen.

5. Künstler bei der Arbeit beobachten in der Künstlerwerkstatt L6

Die Künstlerinnen Ludmilla Bartscht und Silke Jaspers sowie der Künstler Ulrich Birtel lassen sich in der Freiburger Museumsnacht über die Schulter schauen. Bei den Kunstwerken handelt es sich unter anderem um Zeichnungen und Künstlerdruckgrafiken.
Verlosung

Wir verlosen 3 x 2 Freikarten unter allen Mitgliedern im Club der Freunde. Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit dem Betreff "Museumsnacht" an gewinnen@fudder.de. Sollten keine Club der Freunde-Mitglieder am Gewinnspiel teilnehmen, werden die Karten unter den restlichen Einsendungen verlost.

Einsendeschluss ist Mittwoch, 18. Juli, 10 Uhr. Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am selben Tag per E-Mail benachrichtigt.



Was: Freiburger Museumsnacht
Wann: Samstag, 21. Juli ab 18 Uhr
Wo: Alle Stationen sind auf der Homepage der Städtischen Museen aufgelistet
Tickets: 10 Euro im Vorverkauf, 12 Euro Abendkasse, Tickets sind an allen Museumskassen der städtischen Museen oder Online unter freiburg.de/museumsnacht erhältlich