Dienstag: Metal-Konzert von Proke im Stadttheater

Carolin Born

Im Theater spielt Roman Viehöver Bassposaune, Tilman Collmer ist Perkussionist. Die beiden sind Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Freiburg. Am Dienstag treten sie allerdings nicht beruflich im Theater auf, sondern mit ihrer Metal-Band Proke.



„Druckvoller Sound, komplexer, harter Metal.“ So wird das Debüt-Album „Feldberg“ von Proke auf Powermetal.de beschrieben. Ungewöhnlich, dass solche Klänge im Theater erklingen.


Für Tilman Collmer, den Schlagzeuger von Proke, aber nicht. Viele seiner Kollegen im Orchester hören und spielen ganz unterschiedliche Musik, warum also nicht auch Metal? Er ist gespannt, ob zum Konzert nicht nur das klassische Metal-Publikum kommen wird, sondern auch theaternahe Gäste.

„Wir spielen unser normales Programm und werden auch die Lautstärke nicht anpassen,“ erzählt Collmer. Zusammen mit Roman Viehöver als E-Bassist und Shouter sowie Markus Pralle an der Gitarre gründete er 2007 Proke. Ihre Musik ist eine Mischung aus Thrash, Death und Progressive.

Der Auftritt wird mitgeschnitten und die Aufnahmen für ein neues Video der Band verwendet. Deshalb ist der Eintritt zum Konzert frei.

Mehr dazu:

Was: Metal-Konzert von Proke
Wann: Dienstag, 25. Oktober 2011, 20 Uhr
Wo: Theater Freiburg, Kleines Haus
Eintritt: frei