Vorträge

Die TEDx-Talks finden Ende November in Freiburg statt

Anna Castro Kösel

Die TEDx-Talks, der regionale Ableger der Vortragsreihe aus den USA, kommt am 23. November nach Freiburg. Diesmal steht die Veranstaltung unter dem Zeichen "Climate of Change" und soll erstmals komplett klimaneutral sein.

Die TED-Talks ist eine Vortragsreihe aus den USA, deren Vorträge dem Motto "Ideas worth spreading" – auf Deutsch sinngemäß "Ideen, die es wert sind, verbreitet zu werden" – gewidmet sind. Dabei geht es darum, visionäre Ideen zu verbreiten und neue Denkanstöße zu vermitteln. TED-Speaker waren bereits unter anderem Bill Gates, Jane Goodall, Jane Fonda und Greta Thunberg. Die selbstorganisierten, lokalen TEDx-Konferenzen sind mit einer offiziellen Lizenz Teil der globalen TED-Bewegung. In Freiburg werden sie von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ausgerichtet.


Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Motto "Climate of Change" und findet am Samstag, 23. November ab 14 Uhr, im Freiburger Konzerthaus statt. Welche Auswirkungen der technologische, soziale und vor allem klimatische Wandel auf uns als Gesellschaft hat, soll im Vordergrund stehen. Neuheiten sind bei der vierten Auflage der TEDx Freiburg, dass es zum ersten Mal eine Aftershow-Party in der Neko Bar geben wird. Außerdem soll die Veranstaltung komplett klimaneutral ablaufen, wobei alle nicht vermeidbaren CO2-Emissionen durch Spendenprojekte kompensiert werden.

Claudia Kemfert: From Climate Change to Climate Chance

Die erste berühmte Speakerin ist Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung "Energie, Verkehr, Umwelt" am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin. In ihrem Vortrag "From Climate Change to Climate Chance" wird es um klimafreundliches Handeln gehen. Sie nimmt oft an internationalen Umwelt-Konferenzen teil, arbeitete 2016 als Nachhaltigkeitsexpertin mit EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso zusammen und ist Teil der Scientists for Future.

Natacha Neumann: Children nutrition is the key to long term health

Eine weitere Speakerin, die sich für Nachhaltigkeit einsetzt, ist Natacha Neumann. Sie ist Gründerin von "Freche Freunde" einem Hersteller für Baby-und Kindernahrung, der bei seinen Snacks ausschließlich Bio-Lebensmittel ohne jegliche Zusätze nutzt. Sie spricht über die Wichtigkeit, bereits bei Kindern auf nachhaltige, ökologische, aber auch gesunde Ernährung zu setzen und Essgewohnheiten zu etablieren.

Jan Heitmann : How to make a good decision

Einen weiterer Input zum Motto "Climate of Chance" gibt es von Jan Heitmann, dem bekanntesten Pokerexperten Deutschlands. Er war Sieger des German Championship of Poker, daher ist sein Spezialgebiet die menschliche Psyche. In seinem Talk "How to make a good decision", wird er durch sein Poker-Wissen vermitteln, wie mentale Schwächen überwunden werden können und wann man mal bluffen sollte.

Dr. Alexander Supady :Our refugee system is failing: How can we do better?

Im Vortrag mit dem Titel " Our refugee system is failing: How can we do better?" vom Oberarzt am Herzzentrum der Uniklinik Freiburg, Dr. Alexander Supady, wird es um die Chancen von Migration gehen und wie ein positiver Umgang mit Zugewanderten gemeistert werden kann. Supady engagierte sich 2016 als Seenotretter auf der SeaWatch 2, half bei der Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer und gründete den Freiburger Think Tank "Global Initiative on Health, Migration and Development".

Zweierpasch: Hip Hop and peace: Flow across borders

Auch die Freiburger HipHop Band Zweierpasch ist am Start: In ihrem Talk "Hip Hop and peace: Flow across borders" sprechen sie über ihr Ziel, durch Rap, Reime und Rhythmen geographische, sowie sprachliche Grenzen zu überwinden und wie sich durch die Musik Haltungen wandeln können.

Phillipp Schmieja: How can we overcome the fear of rejection

Phillipp Schmieja ist Recruiter und begeistert sich für das menschliche Sozialverhalten. Er erlebte in verschiedenen Unternehmen, mit ihrer Schwerfälligkeit und den behördlichen Fehlern, was es bedeutet, sich dem Status Quo zu beugen und wie die versteckten, psychologischen Nachrichten in einer Organisation ihn selbst beeinflusst haben. In seinem Vortag wird es darum gehen, wie man diese psychischen Barrieren im Berufsleben überwinden kann.

Norman Bücher: Why I walk through 70 countries

Norman Bücher ist Abenteurer und durchquerte die Atacama-Wüste in Chile zu Fuß und wanderte 265 Kilometer nonstop durch Butan. Für ihn ist das Laufen zu einem Projekt geworden, jungen Menschen auf der ganzen Welt eine Stimme zu geben. Für dieses Unterfangen lief er fast 20.000 Kilometer über sieben Kontinente.
  • Was : TEDx Freiburg 2019
  • Wann: 23. November, ab 14 Uhr
  • Wo: Konzerthaus Freiburg, Konrad-Adenauer-Platz 1
  • Tickets: gibt es hier.