Anzeige

Die Tattoo & Art Show kommt wieder nach Offenburg

fudder

Am 18. und 19. Mai findet in Offenburg schon zum vierten Mal die Tattoo & Art Show statt. 150 Tattoo-Künstler aus 18 Ländern zeigen dann hier ihr Können. Besucher dürfen sich nicht nur inspirieren lassen, sondern können auch mit einem neuen Kunstwerk unter der Haut nach Hause gehen.

"Vita in arte aeterna" – Leben mit der ewigen Kunst: Das ist das Motto der diesjährigen Tattoo & Art Show in Offenburg. Erstmals findet die riesige Messe in der Baden-Arena statt, denn am Messewochenende werden in diesem Jahr mehr als 5000 Besucher aus dem In- und Ausland erwartet.


Vor Ort können Besucher unterschiedlichen Tattoo-Künstlern bei der Arbeit zuschauen oder sich sogar selbst tätowieren lassen. Kleine Tattoos gibt es spontan. Wer ein größeres Kunstwerk möchte, sollte sich vorher bei der gewünschten Künstler*in anmelden. Die angereisten Künstler kommen nicht nur aus ganz Deutschland sondern auch aus der Schweiz, aus Italien, Estland, Schottland, den Niederlanden, Österreich, Portugal oder Bulgarien.

Auch Marco Klose aus Darmstadt ist wieder mit dabei. Der Gewinner der Tattoo-Talentshow Pain & Fame hat seinen sicheren Job gekündigt und ist ein gefragter Künstler in der Szene. Mit seinem Foto-Realismus in Farbe hat er sich ein anspruchsvolles Terrain ausgewählt. Seine Motive überzeugen durch Klarheit, Tiefe und Schärfe.

Auch der weltweit bekannte und gefeierte Tattoo-Künstler Jay Freestyle aus Südafrika wird bei der Tattoo & Art Show mit dabei sein. Er denkt sich seine Tattoos erst beim Stechen aus. Die Wartezeit für eins seiner Werke beträgt ein ganzes Jahr.

Auch das Programm der Tattoo & Art Show hat es in sich: Moderator und Tattoo-Journalist Atchi teilt sich die Showbühne unter anderem mit Alex Ramien und seiner Crew, die auf Motorrädern durch die Todeskugel rast.

Was: Tattoo & Art Show
Wo: Baden-Arena, Offenburg
Wann: Sa, 18. Mai 12-23 Uhr und So, 19. Mai 12-19 Uhr