Die Revolution der Nackten Brüste

David Weigend

Dessousverkäufer machen die Läden dicht, Freiburger Möpsefanatiker sehen dieses Wochenende ihrem zweiten Woodstock entgegen. Endlich reden Cindy Sizer, die geheime Linke Brust, Dr. Mabusen sowie Silly Kohn Klartext. David Weigend, der Paul Sahner des Tittenjournalismus, traf die vier nackten Brüste bei einem gepflegten Fläschchen Liebfrauenmilch zum Interview.



Nackte Brüste, schön, Sie zu sehen.

Ebenso. Wir sind Vertreter der Rechte von David Hasselhoff.

Hört hört. K.I.T.T. hat also ausgedient.

Allerdings. Wir sind es nun, die sich für die Freiheit einsetzen. Außerdem lieben wir Musik. „Nackte Brüste“ ist auch eine Kapelle. Wir treffen uns nun wöchentlich in wechselnden Etablissements, um gemeinsam zu musizieren.

Genre? Mopspolka? Tutti-Frutti-Techhouse?

Von Schmuse-Busenpop über Sprechgesang alter Schule bis hin zu Elektrosatire ist alles vertreten, was Spaß am Tanzbein auslöst. Wir möchten uns da nicht weiter festlegen.

Über die Hupen hinter den nackten Brüsten wird ja einiges gemunkelt.

Dr. Mabusen und Cindy Sizer sind Kindheitsfreunde und lernten sich auf einem Ponyhof in der Nähe von Schwäbisch Hall kennen. Dort verbrachten sie viele schöne Sommer und ritten Pferdchen. Nachdem Dr. Mabusen die erste Schallplatte von seinem Onkel Klaus-Friedrich, der rechten Brust von Angela Merkel, geschenkt bekam, kam er auf die Idee, ein Musikerkollektiv zu gründen.



Hm, herrlich. Schenken Sie mir nochmal von der Liebfrauenmilch nach? Danke, das reicht.

Zwei Brüste sind schön, vier Brüste sind besser, dachten Sizer und Mabusen, und so begaben sie sich auf die Suche nach zwei zusätzlichen Busen. Silly Kohn beeindruckte Dr. Mabusen bei einer Straßenmusik-Performance mit peruanischen Bergziegen dermaßen, dass man nicht lange fackelte und Silly trotz ihres unnatürlichen Äußeren sofort herzlichst aufnahm.

Das neuerworbene Mitglied war indes nicht untätig, wie in der einschlägigen Fachpresse "St. Pauli Dickerchen" kolportiert wurde.

Sehr richtig. Die geheime Linke Brust traf auf Cindy Sizer, als die beiden zufällig denselben Kurs für Topflappen-Häkeln auf der Volkshochschule von Beijing, China belegt hatten. Die gemeinsame Liebe zur Musik stellte sich bald heraus.



Cindy Sizer, was brauchen Sie zum Leben?

Mit einem Q-Tip im Ohr kratzen, ich trage deshalb immer einige bei mir; die Freiheit der Musik, wenn ich die Tasten drücke; mein rosa Schlüppi, entkalktes Leitungswasser. E-Mails checken auf dem Klo.

Ja, Spülkette ziehen und Send drücken, feine Sache. Und Sie, Doktor Mabusen? Was ist Ihnen wichtig?

Currywurst, superwichtig. Ich muss auch immer genug Kippen im Haus haben. Meine Oma ist wichtig, ich liebe Feng Shui und Sushi. Und überhaupt: die ganze Zeit essen, essen, essen, Alter.



Silly Kohn, was genießt in Ihrem Leben Priorität?

Bräunen in der Maisonne. Viervierteltakt, aber manchmal auch Dampfnudeln. Lavendel-Duftkerzen und Aspirin nach Acht. Das Kokoswachsöl aus dem Afroshop, denn es macht die Haare so schön weich.

Oh ja, wer kennt das nicht. Geheime Brust, darf ich auch Sie fragen nach ihren life essentials?

Ich will inkognito bleiben, mich aber auch ganz freizügig in meiner Webcam zeigen. Schmusen und kuscheln zur Musik aus dem Schifferklavier, das ist meine Leidenschaft. Sex vor der Ehe ist natürlich tabu, Pflicht dagegen mein Wendyabo.



Wie darf man sich ein Konzert der nackten Brüste vorstellen?

Wir reisen mit 500 rosa und weißen Pudeln, die unsere Backstage-Kuscheltiere sind. Sie sind während der Show nicht anwesend. Dafür aber unsere mitreißenden Feuerschlucker, Trapezkünstler, Animateusen und Servierdüsen sowie fünf weiße Elefantenbabys aus Simbabwe.

Amazing!

Ansonsten jede Menge Pyrotechnik, Explosionen, Konfetti, wilde Luftschlangen und den ganz normalen Wahnsinn.

Prosit Neujahr. Auch ich möchte die Musik und den Bass fühlen.

Feel the Music and the Bass! Love, Peace and Respectability to the Audience in the House of Industrial Environment! So stay wicked, hardcore and a horseman. You will reach all your Goals if you believe in the Magic of Siegfried and Roy. This is just one more Universality of the Future. Thanks to Marianne and the Firefuckers!

Nackte Brüste, wir danken Ihnen für dieses Gespräch.



Mehr dazu:

Web: Nackte Brüste
Was: Busendemo
Wann: Freitag, 25. Juli, 18 Uhr
Wo: Stadtgarten Freiburg

Was: Nackte Brüste Abschlusskundgebung
Wann: Samstag, 26. Juli, 23 Uhr
Wo: Kamikaze Freiburg