Die Legende vom Röschenhof

Sophie Guggenberger

Es war einmal ein rüstiger Rentner aus Leipzig, der sich als Retter der deutschen Phonetik auserkoren sah. Am Anfang war ein Anruf. Als ständiger Hörer der MDR-Grußsendung für ältere Menschen regte es ihn seit langem auf, daß die Radiomoderatoren das messestädtische Seniorenheim "Röschenhof" immer wieder falsch aussprachen - nicht "Rös'chenhof" (wie Dornröschen) sondern Röschenhof (wie Rüschenhemd).

Die Mitteilung des Herrn, verewigt auf einem Anrufbeantworter des MDR, bekommt ihr

 
.

Der Witz bei der Geschichte aber ist: Der Mann hatte unrecht! Es heißt in Leipzig Röschenhof, ganz und gar ohne gesprochenes s'chen ;)