Die Leckerbar in der Nußmannstraße schließt – und eröffnet bald wieder mit neuem Konzept

Felix Klingel

Das Essen in der Leckerbar in der Nußmannstraße soll es bald nur noch im Glas geben – aus einer Art Ausgabestelle direkt von der Küche heraus. fudder hat herausgefunden, warum die Betreiber umbauen und was mit der anderen Leckerbar-Filiale passiert.

Warmes Essen aus dem Glas statt vom Teller: Die Leckerbar in der Nußmannstraße schließt vom 31. Juli für einige Tage, um die Räume umzubauen und dann am 6. August wieder aufzumachen.


Das Betreiberpaar Martin Spätling und Hélène Caboor will das Konzept der Filiale ändern: Das Essen soll direkt aus einem Ausgabeschacht von der Küche aus verkauft werden. Statt in einem Teller kommt es in einem Glas. Man kann direkt im neu gestalteten Laden essen – oder das Essen mitnehmen.

"Wir wollen uns hier mehr auf die Küche konzentrieren", sagt Martin Spätling über die Gründe für den Umbau. Schon seit längerer Zeit sucht das Betreiberpaar größere Räume für eine Zentralküche, von der aus die beiden Filialen mit frischem Essen beliefert werden können.

Nun soll einfach die Küche in der Nußmannstraße vergrößert werden. Das sei auch nötig, da vor kurzem ein weiteres Projekt gestartet ist: Der Service "mm! Lieferbar", eine Art Food-Truck, der sich vor Firmen in der Stadt stellt und dort ebenfalls Essen aus Gläsern verkauft.

Durch die Konzeptänderung in der Nußmannstraße verringert sich auch die Essens-Auswahl: Vorerst soll es fünf bis sechs der klassischen Produkte wie dem Chilli con Carne, der Kartoffel-Suppe mit Curcuma und Sahne oder der Tomaten-Suppe mit Orange, Chili und Zimt geben. Bei der Filiale in der Bertoldstraße am Theater bleibt allerdings alles beim Alten, dort ändert sich das Konzept nicht.
Über die Leckerbar

2010 eröffnete die "mm! Leckerbar" in der Nußmannstraße. Die Betreiber Martin Spätling und seine Partnerin Hélène Caboor wollten gesunde und moderne Ernährung an die Freiburger bringen. Das Konzept: Frisches Essen für einen erschwinglichen Preis. Das kam so gut an, dass 2014 eine weitere Filiale in der Bertoldstraße eröffnete, zwischen Theater und Cinemaxx. Nun folgt der Umbau in der Nußmannstraße und der Start des Lieferservices für Firmen.

Mehr zum Thema: