Anzeige

Die Katholische Fachschule feiert Tag der offenen Tür

fudder-Anzeige

Du möchtest später mal mit Kindern arbeiten? Die katholische Fachschule bildet Erzieher und Erzieherinnen aus. Am Freitag, 21. September dürfen Interessierte sich die Schule und das neu umgebaute Wohnheim anschauen.

Die Katholische Fachschule für Sozialpädagogik in Herdern hat ein Umstyling hinter sich: Das neu umgebaute Wohnheim in der Händelstraße 10, direkt neben dem Händel Studentenwohnheim ist fertig. Jetzt lädt die Fachschule zum großen Tag der offenen Tür ein, bei dem interessierte Jugendliche und ihre Eltern sich genauer in der Schule und dem angrenzenden Wohnheim umschauen können.


Neben einer Kräuterwerkstatt gibt es Hausführungen, Hofspiele, einen neuen Gottesdienstraum, eine Lernwerkstatt und eine Faltwerkstatt. Außerdem wird Besuchern "Kamishibai" vorgeführt. Das ist eine japanische Form des Erzähltheaters, bei dem die Handlung durch bemaltes Papier erzählt wird. Wer sich das einmal genauer ansehen möchte, hat am 21. September ab 14.30 Uhr die Gelegenheit dazu.

Neben der praxisintegrierten Ausbildung (PIA), bietet die Katholische Fachschule Freiburg auch Fortbildungen für Praxisanleitungen an. An der Fachschule werden Jungen und Mädchen gemeinsam unterrichtet, das angrenzende Wohnheim mit insgesamt 29 Zimmern ist den weiblichen Schülerinnen vorbehalten. Hier können Schülerinnen mit einem weiten Anfahrtsweg in direkter Schulnähe wohnen.

Was: Tag der offenen Tür
Wo: Katholische Fachschule für Sozialpädagogik, Händelstraße 10
Wann: Freitag, 21. September 2018, ab 14.30 Uhr
Webseite: www.kath-fsp-freiburg.de