Die Jungs vom Rummelplatz

Matthias Knoppik

Rummel in Freiburg: Was sind das für Jungs, die Jahr für Jahr hierher kommen und uns immer wieder neue Attraktionen bieten? Womit assoziieren sie Freiburg? Eine Umfrage unter Geisterbahn-Michael, Aquafun-Frank, Überschlag-Ernst, Torwand-Holger und Traumreise-Jürgen.



Geisterbahn-Michi



Name: Michael Schneider ("Weinkeller-Michi")
Alter: 39
Herkunft: Lippstadt (NRW)
Beruf: Schaustellter in der sechsten Generation. Das Familienunternehmen hatte 17 Jahre eine Geisterbahn, seit 2000 nun Pirates Adveture.

Pirates Adventure ist cool weil... es einzigartig ist in Europa, zum Beispiel wegen dem acht Meter langen Haifisch. Wir bieten innovative Technik und ein außergewöhnliches Design. Innovativ, weil wir nicht einfach ein Glaslabyrinth und eine rollende Tonne im Angebot haben, sondern fünf Räume mit fünf verschiedenen simulierten Geschichten: Schiffsuntergang, Wassergrotte mit Alligator, Piratengefängnis, Piratengruft, Weinkeller mit einstürzender Decke.

Bei Freiburg denke ich an... die Vergangenheit. Mein Vater hat 1970 in Waldkirch das Karusell "Musikexpress" abgeholt, daher kenne ich die Gegend, die mir bis heute sehr gut gefällt.

Aquafun-Fränkie



Name: Frank Obeschelp ("Frankie the Fish")
Alter: 30
Herkunft: Bielefeld
Beruf: Schausteller

Aquafun ist cool weil... es eine Wasserfontäne hat, die je nach Wetterlage die Besucher nass machen kann, mal mehr, mal weniger. Seit sechs Jahren gefällt es den Menschen, also scheint es cool zu sein.

Bei Freiburg denke ich zuerst an...nichts bestimmtes, wir sind schon quer durch Europa gereist (Niederlande, Tschechien, Luxemburg etc.) und Freiburg ist eben eine Station unter vielen, wir nehmen was kommt.

Überschlag-Ernst



Name: Ernst Atsch ("Überlebenskünstler")
Alter: 26
Herkunft: München
Beruf: Schausteller

Nightstyle ist cool weil..Über-Kopf-Überschläge möglich sind, man die Arme kreuzen lassen kann, es sowohl schnell als auch langsam sein kann, weil es abwechslungsreich ist, weil es mit dem Rhythmus der Musik mitläuft (langsame Musik = langsame Fahrt)

Bei Freiburg denke ich an... Geld, dass ich einnehmen möchte, sicher nicht an die schöne Landschaft. Es ist schließlich nicht mein Hobby hier zu sein, sondern ein knochenharter Job.

Torwand-Holgi



Name: Holger Klemm ("Torwand-Holger")
Alter: 34
Herkunft: Offenburg
Beruf: Schausteller

Torwand ist cool weil... es zur WM in Deutschland passt, es einfach aktuell ist. Und zu gewinnen gibt es Fußbälle oder andere Fanartikel wie Handybänder in Nationalfarben.

Bei Freiburg denke ich an... das gute Familienpublikum. Sonst begegnet man an anderen Standorten eher den sozial Schwächeren, hier ist die Atmosphäre grundlegend anders. Zudem ist die Platzorganisation hervorragend, und hier haben sie immer ein offenes Ohr.

Traumreise-Jürgen



Name: Jürgen Roos ("Onkel Jürgen")
Alter: 46
Herkunft: Freiburg
Beruf: Schausteller in der vierten Generation, hatten schon viele Fahrgschäfte (Berg- und Talbahn, Kinderachterbahn etc.)

Die Traumreise ist cool weil... wir Rolf und seine Freunde an Bord haben, die Kinder singen mit und machen beim Programm mit. Ich animiere die Kinder per Mikrofon, denen macht das richtig Spaß. Und wenn die Kinder glücklich sind, bin ich glücklich und die Eltern natürlich auch. Die Traumreise kann man als "kleinen Lehrgang" betrachten, die Kinder lernen spielend was sie machen dürfen und was nicht. Wir sind eine große Familie.

Bei Freiburg denke ich an... eine schöne Stadt, die sehr zugänglich und unkompliziert ist. Die Behörden haben immer ein offenes Ohr, gerade im Frühjahr hat sich das bemerkbar gemacht, wir hatten dieses Jahr durch den Schneefall viele Einbußen und waren froh, einen Partner wie Freiburg zur Seite zu haben.

Mehr dazu:

Was? Freiburger Frühjahrsmesse
Wann?
Bis Mittwoch, 29. Mai (Abschlussfeuerwerk)
Wo?
Messegelände