Die Glücksbärchis des Hardcore

Carolin Buchheim

Kurhaus die wohl einzige Hardcore-Band, die sich nicht scheut, den Inhalt eines ihrer Songs mit der Story des Bilderbuchs 'Hoppel findet einen Freund' zu vergleichen, werden am kommenden Dienstag zum zweiten Mal in diesem Jahr in der KTS auftreten. Diesmal werden die extrem sympathischen Herren aus Hamburg ihr frisch gepresstes Album A Future Pornography dabeihaben.

Wer Kurhaus im April bereits in der KTS erlebt hat, weiß bereits, was die Band mit ihrem Slogan More Lovesongs in Hardcore meint, und alle die diesmal zum ersten Mal dabei sein, werden es am Dienstag schnell kapieren: Kurhaus machen herzzerreissenden, emotionalen und politischen Hardcore mit klassischen HC- und Punk-Parts und ordentlich Gekreisch, bei dem trotzdem auch noch mal eine schöne Melodie vorbeihupft. Auch im zehnten Jahr ihrer Bandgeschichte haben Kurhaus ihre Ideale nicht verloren, und proklamieren sie in hymnischen Gesang und herzerwärmenden Zwischen-den-Song-Ansagen.


Freut euch auf ein ordentliches Hardcore-Konzert, bei dem für das Ende des Kapitalismus gesungen wird, damit die hierarchiefreie Liebesbeziehung möglich wird!

Kurhaus: Website& MySpaceAls Vorgeschmack auf das neue Album gibt es den Song 'On my last night in Europe' als

 
geschenkt.

Was: Kurhaus (& Support)
Wann: Dienstag, 26.09.2006, 22 Uhr
Wo: KTS, Freiburg