Die Freiburger von Heirs to the Wild spielen zwei kostenlose Konzerte – los geht’s Freitag

Alexander Link

Jazz und tiefgehende Texte mit Heirs to the Wild: Die junge Freiburger Band spielt zwei kostenlose Konzerte am Freitag, 24. März und am 21. April.

Heirs to the Wild haben sich vor einem Jahr in Freiburg gegründet und bestehen aus der Sängerin und Violinistin Rabea Hussain (23), dem Gitarristen und Sänger Micha Scheiffele (23) sowie dem Bassisten Miran Hussain (18).


Rabea und Micha studieren beide Musik an der PH Freiburg und hatten nach einem Kulturabend an der Hochschule die Idee, gemeinsam Musik zu machen. Miran ist Abiturient.

Weitere Auftritte sind geplant

Ihre Kompositionen und Texte stammen aus eigener Feder und bewegen sich zwischen jazzigen Sounds, die zum Entspannen einladen, und neuartigen, ganz ungewöhnlichen Klängen, für die erst ein Genre erfunden werden müsste. Bisher gibt es noch keine Veröffentlichungen, weitere Auftritte sind jedoch geplant.

Getragen von stimmungsvollem Gesang mit Gitarre und unterstützt von einem groovigen und vielseitigen E-Bass, wollen Heirs to the Wild mit nachdenklichen Texten für Gänsehaut-Momente während ihrer ersten beiden Livekonzerte sorgen.
Was: Heirs to the Wild
Wann: Freitag, 24. März, 21 Uhr
Wo: Susi-Café (Vaubanallee 2)
Eintritt: frei, Spenden willkommen

Was: Heirs to the Wild
Wann: Freitag, 21. April, 20.30 Uhr
Wo: K.I.S.S. - Kultur im Stühlinger Souterrain (Lehener Straße 47)
Eintritt: frei, Spenden willkommen