Die EHC-Pressekonferenz nach dem 4:6 gegen den Tabellenführer

Dirk Philippi

Die vierte Niederlage in Folge wirft Fragen auf bei den Wölfen. Auf der Pressekonferenz nach der Heimniederlage gegen den Tabellenprimus SC Riessersee nimmt Trainer Sergej Svetlov Stellung zum gestrigen Torhüterwechsel, zu den vielen individuellen Fehlern, dem "4-Blöcke-Experiment" und Neuzugang Max Kenig.

Moderiert wurde das Pressegespräch mit Svetlov und Gäste-Coach Andreas Brockmann von Thorsten Rother. Dieser wiederum wird ab sofort Jochen Brugger, von dem sich der EHC Freiburg im beiderseitigen Einverständnis getrennt hat, als Assistent des Vorstands und Leiter der Marketingabteilung ablösen.