Die Bewerbungsphase für den Freiburger Kleinkunstpreis für Studierende läuft

fudder-Redaktion

Studenten und Studentinnen mit künstlerischer Ader aufgepasst: Der Freiburger Kleinkunstpreis bietet studentischen Künstlern die Möglichkeit, sich im Wettbewerb zu profilieren. Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 20. September.

Bereits zum sechsten Mal vergibt das Studierendenwerk Freiburg, das Freiburger Vorderhaus und der Alumni e.V. der Uni Freiburg den Freiburger Kleinkunstpreis für Studierende. Mitmachen kann fast jede Kunstform: Von Comedy über Kabarett und Musikkabarett bis hin zu A Cappella, Artistik, Wortkunst und Zauberei. Ausgeschlossen sind Bands, Gruppen mit mehr als 5 Personen und Studierende über 30 Jahre.


Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 20. September, der Wettbewerb mit anschließender Preisverleihung findet dann am Sonntag, den 1. Dezember im Vorderhaus statt. Alle Künstler haben beim Wettbewerb 15 Minuten Zeit, um die Jury und das Publikum zu überzeugen. Dem Gewinner winkt ein Preisgeld von 500 Euro – und natürlich Ruhm und Ehre!

Weitere Infos zum Wettbewerb und zur Bewerbung gibt es auf der Website des Studierendenwerks