Die 33. Schwule Filmwoche findet Ende April im Kandelhof statt

Jana Luck

Vom 26. April bis zum 3. Mai gibt es bei dem Filmfest im Kandelhof wieder schwule Filme aus aller Welt: Internationale Produktionen, Berlinale-Filme und mehr.

Der Publikumsliebling vieler Festivals und die von den Lesbisch Schwulen Filmtagen Hamburg 2016 prämierte Doku "Who’s Gonna Love Me Now?" macht am Mittwoch, 26. April, den Auftakt zur Schwulen Filmwoche in Freiburg. Saar Maoz kommt aus Israel nach London, weil er sein Schwulsein frei leben will und verliert sich im Partyleben. Halt gibt ihm der "London Gay Men’s Choir" - der den Soundtrack zum Film liefert.


Auch in Freiburg liefert der Gendermix-Chor "Alle Register" die Begleitmusik zum Sektempfang. Berlinale-Filme wie die deutsche Produktion "Ein Weg" am 29. April und die Doku "Mein wunderbares West-Berlin" am 1. Mai folgen und nehmen ihre interessanten Begleiter gleich mit: Chris Miera, Regisseur von "Ein Weg", ist dabei und auch die beiden Hauptdarsteller Mike Hoffmann und Mathis Reinhardt.

Rosa Hilfe Freiburg unterstützt Filmfestival

Der Regisseur Jochen Hick, der die Doku "Mein wunderbares West-Berlin" und andere Filme mit queerer Thematik produzierte, präsentiert seinen Film und diskutiert mit den Zuschauern. Der Rosa Hilfe e.V. Freiburg übernimmt in diesem Jahr die Patenschaft für die Dokumentation. "Bis heute wirken die Ereignisse ins Berlin der Gegenwart nach. Wegbereiter der West-Berliner Schwulenbewegung, wie Rosa von Praunheim, Ades Zabel und Romy Haag sind nur einige der Zeitzeugen, die in dieser packenden Doku zu Wort und ins Bild kommen", schreibt die Rosa Hilfe Freiburg.

21 Filme und weitere Kurzfilme zeigt die Schwule Filmwoche insgesamt. Freien Eintritt gibt es beim Abschlussfilm "Looking" um die drei Freunde Patrick, Austin und Dom aus San Francisco. Am 1. Mai können Zuschauer beim Filmwochen-Brunch im Café "Liebes Bisschen" schlemmen und diskutieren.

Karten dafür werden ab Festivalbeginn im Kino Kandelhof verkauft. Zusammen mit dem AStA der Uni Freiburg steigt außerdem die "Think & Pink Party" am Samstag, 29. April, in der Mensa Rempartstraße.
  • Was: 33. Schwule Filmwoche Freiburg
  • Wann: 26. April bis 3. Mai
  • Wo: Kino Kandelhof