Der Songwriter Trips spielt am Wochenende zwei Konzerte in Freiburg

Johanna Wagner

Musik für Fernweh, Nostalgie-Nächte, Rotwein und Zigaretten: Der Songwriter Trips, der manch einem Freiburger noch bekannt sein dürfte, hat am Wochenende gleich zwei Auftritte in Freiburg.



"Trips": unter diesem Namen tourt der Musiker Konstantin Schimanowski momentan durch Deutschland. Aufmerksam Fudder-Leser kennen den Musiker noch von einem früheren Band-Projekt namens Crime Killing Joker Man.

Die Band hat sich aufgelöst, Trips steht nun als Songwriter auf der Bühne und stellt sein Debütalbum "OOO" vor. Seine Musik klingt nach Zugfahren bei Nacht, Fernweh und sehr nach Nostalgie. Das liegt vielleicht daran, dass das Reisen und das Fernweh den Künstler schon seit seiner Kindheit geprägt haben: Mit acht Jahren verließ er seine Heimat in Karelien, Russland, hat davor aber schon im nördlichen Kasachstan gelebt und den Kaukasus bereist. In Deutschland lebte Trips in Freiburg, zog weiter nach Leipzig und lebt momentan in Berlin.

Wer Lust auf entspannte Songwriter-Stimmung hat, ist bei Trips genau richtig und hat kommendes Wochenende gleich zwei Chancen ihn live zu erleben: Am 16.4. spielt TRIPS um 20 Uhr in der Heldenbude, am 17.4. tritt er um 18 Uhr im Swamp auf.

Und hier das neue Video:



Mehr dazu:

Was: Trips
Wann: 16.4. um 20 Uhr; 17.4. um 18 Uhr
Wo: 16.4 in der Heldenbude; 17.4. im Swamps
[Foto: Promo]