Der Kurzfilm zum Wochenende: Evan

Kyra Leibham

Der Kurzfilm Evan ist nichts für schwache Gemüter. Was als wundervoller Beginn einer Freundschaft anfängt, endet erschreckend traurig und hinterlässt ein mulmiges Gefühl bei unachtsamen Zuschauern.

Video: Der Kurzfilm Evan



Darum geht’s

Der Kurzfilm der gemeinnützigen Organisation Sandy Hook Promise soll darauf aufmerksam machen wie leicht man die Anzeichen einer geplanten Gewalttat übersehen kann. Die Organisation wird von Angehörigen der Opfer des Sandy Hook Amoklaufs geführt. Zusammen möchten sie den Tod von Unschuldigen durch Waffengewalt verhindern, indem sie Menschen aus verschiedenen Hintergründen zusammen bringen und versuchen Waffengewalt vorzubeugen.

Wem das Sandy Hook Shooting nicht mehr gegenwärtig ist, der wird es nach diesem Kurzfilm so schnell nicht wieder vergessen. Die Trauer um die Opfer des Amoklaufs in der Sandy Hook Grundschule in Connecticut im Dezember 2012 war groß. Der Fall bewegte nicht nur die USA – auch der Rest der Welt war schockiert. Der Amoklauf hat eine Debatte über Amerikas Waffengesetze ausgelöst – die bis heute anhält.